Münchsmünster - Åmål

Völlig untypisch für uns, haben wir uns dazu entschlossen einen Tag eher zu fahren....von der Arbeit her eh kein Problem und Katja meinte ein wenig mehr Zeit und eine Übernachtung mehr in Norddeutschland, so quasi auf halbem Weg, würde nicht schaden. Ja, recht hat sie ja.... auch wir werden nicht jünger.... ;-) Also auf die schnelle ein Hotel gebucht, und damit hatten wir unseren Zwischenstop in Lütjenburg an der Ostsee im Hotel "Das Hotel Ostseeblick" Wer auf Retro und die 70er Jahre steht, wird dieses Hotel mögen.... Und weil der Strand auch nicht weit war, machten wir noch nen kurzen Ausflug dahin....

Am nächsten Tag gings dann nach einem hervorragendem Frühstück weiter Richtung Schweden. Wir freuten uns auf "unser" Hotel in Amal, aber als wir ungefähr zwei Stunden davon entfernt waren, rief eben das Hotel an und teilte uns mit daß wir aufgrund Krankheit im Hotel leider nicht einchecken könnten und ob es uns etwas ausmachen würde, ins Stadthotel von Amal zu gehen... Naja, bevor wir noch lange diskutierten.... sagten wir zu und kamen vom Retro-Hotel ins .... sagen wir mal so, wir wurden schlagartig ans Ende des 19. Jahrhunderts katapultiert.... leider nicht so ganz unser Fall, trotz sauberer Zimmer, nettem und absolut hilfsbereitem Personal wollen wir da einfach nicht mehr hin....nicht unser Stil.... 

Samstag nachmittag haben wir dann noch zusammen mit Sigge unsere Spikereifen auf den V8 geschraubt....auch wenns bis dahin nur geregnet hat und zumindest dort kein Schnee in Sicht war

 

http://www.amalsstadshotell.se/
https://www.hotel-ostseeblick.de/
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dirk Brass