Das Volvo Museum, Göteborg

Ein besonderes persönliches Highlight war speziell für mich da Volvo Museum in Göteborg. Mein Schwede durfte quasi nochmal zu seiner "Geburtsstätte" zurück. Auch Sigge und seine Freundin ließen sich das nicht entgehen. Wir fanden den weg zum Museum recht schnell und es war auch nicht viel los, so daß wir mit unserer " Volvo-Sightseeing und Zeitreisetour " rasch beginnen konnten. Die schönsten und interessantesten Bilder sind im Anschluß zu sehen... manch einen Hätte man am liebsten gleich mitgenommen....denn es waren schon viele sehr tolle und schöne Fahrzeuge aus der Volvo Geschichte vertreten, die mir ausgesprochen gut gefallen hätten....

...Irgendwie drängt sich bei diesem " Lego-Volvo " der Verdacht auf, daß es sich um ein Spielzeug für die ganz ganz großen Kinder handelt......

Die Besichtigungstour ging weiter ......... und tatsächlich trafen wir auf den Baugleichen " Bruder " meines Schweden.... der sah natürlich auch aus wie neu...der war es wohl auch noch, hatte sogar die gleiche Motorisierung wie meiner ....allerdings mit Vollausstattung.... nicht daß ich meinen Schweden dafür eingetauscht hätte, aber mitgenommen nach Deutschland hätte ich den roten Bruder schon ganz gerne......

Weiter ging es mit leuchtenden Augen durch die Rennsportabteilung, den Versuchsfahrzeugen und ehemaligen Prototypen zu den Lkw's.....

Nachdem wir und halbwegs sattgesehen hatten fuhren wir in Richtung Ferienhaus, wobei wir in Marstrand, einem kleinen Städtchen direkt an der Küste noch einen Stopp einlegten...Marstrand lässt sich vergleichen mit Starnberg bei München....was die Wohnqualität und die Preise anbelangt.....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dirk Brass