Eine Zusammenfassung des Urlaubs

Alles in allem ein sehr schöner Urlaub ! Auch wenn das Wetter nicht immer so mitgespielt hat,  hat es uns doch viel Freude bereitet, Fjordnorwegen zu bereisen. Für mich als " Kilometerfresser " war es jedoch schon etwas nervig in Norwegen rumzufahren, denn die Strassen sind oftmals relativ klein und eng, kein Vergleich zu den Landstraßen in Schweden. Während in Schweden Kilometerleistungen von 900 Kilometern kein Problem sind, waren wir froh in Norwegen ein drittel davon zu schaffen. Landschaftlich war es fantastisch, mit Eindrücken, die wir unser Leben lang wohl nicht vergessen werden.... sei es die faszinierende Atlantikstraße, der Trollstigen, die einzigartige Flåmbana, Bergen und sein Fischmarkt und dem Hanseviertel " Bryggen ", auch das südliche Norwegen bestach durch seine grandiose Landschaft, vielen kleinen landschaftlichen Attraktionen und Besonderheiten und nicht zuletzt durch die typisch rauhe aber herzliche Art der Norweger seinen Gästen gegenüber. Billig war es mit Sicherheit nicht, aber einmal im Jahr darf das unserer Ansicht schon mal sein.

Ich persönlich habe mir mit dieser Reise einen kleinen Traum erfüllt, in dem ich jetzt einige Ziele " in Natura " gesehen habe, die mich aus Fernsehberichten oder aus Zeitungen schon fasziniert hatten. Auch meine Begleiter, Katja und Junior hat es ausgezeichnet gefallen, wahren aber von der " Rumkurverei " auch etwas genervt, was aber durch das gesehene und erlebte mehr als wettgemacht wurde.

 

So ganz nebenbei habe ich meinem Freund Sigge einen Teil meines Ersparten anvertraut um mir ein Auto zu kaufen... als Volvo - Fachmann wird er sich umsehen, einen schönen alten Volvo Amazon oder nen moderneren Volvo der 9er Baureihe für mich zu finden. Den hol ich mir nächstes jahr zu uns und habe somit ein Hobby mehr. Bestimmt gibt das wieder eine recht amüsante Reise und viele Bilder in einem Extra Bericht.

 

So.... jetzt möchte ich noch einigen Personsn meinen herzlichen Dank aussprechen, die mir bzw uns den Urlaub so angenehm und interressant möglich gemacht haben....

 

Da wäre erstmal Katja die sich sowohl finanziell als auch an der Planung und Gestaltung der Tour beteiligte, mich auch des öfteren auf den Boden der Tatsachen zurückholte und ohne die diese Urlaube schlicht nicht möglich gewesen wären.

Dann auch Junior....der uns zwar viele Nerven gekostet hat und uns mit seinen Launen manchmal zur Verzweiflung brachte.... allerdings.... ohne " ja aber " hätte uns doch was gefehlt....

Dann wären da noch Sigge, unser persönlicher Guide, Organisator, Ratgeber, Wirt, Unterhalter, technischer Berater und .... guter Freund. Ihm verdanken wir den erholsamen Aufenthalt in Schweden, unser Ferienhaus und die Lösung bei eventuellen Problemen, egal welcher Art.

Nicht zuletzt Christer, bester Freund von Sigge und mittlerweile guter Freund von uns, der leider immer irgendwie unter Zeitdruck steht.... aber sich zusammen mit Sigge trotzdem Zeit nimmt um für mich ein Auto zu suchen.... Vielleicht kommt er mal wieder zu Besuch nach Deutschland....DAS würde uns sehr freuen.

 

Vielen Dank

 

Damit ist der Urlaub 2014 mit Fjordnorwegen jetzt definitiv abgeschlossen.

Mal sehen wo wir uns nächstes Jahr herumtreiben..... Ich bin gespannt.........

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dirk Brass